Letztes Punktspiel in der A-Junioren-Niedersachenliga

 

TuS Güldenstern Stade - VSK U19  1 : 0 (1:0)

 

Letztes Spiel nach einer langen Saison, viele auf Abifahrt, einige gerade zurück von der Abifahrt, ein Spiel auf Kunstrasen - nicht die besten Vorraussetzungen für ein gutes Spiel. Trotzdem hatten wir eigentlich ein bischen mehr erwartet, ohne richtig enttäuscht zu sein. Aber ein verdientes Unentschieden wäre wenigstens ein vernünftiger Abschluss dieser Saison gewesen ...

 

Leider sollte es nicht sein; ganz bitter, da das Gegentor bereits in der 5. Spielminute und dann auch noch mit VSK-Beteiligung fiel! Genauere Erklärungen spare ich mir an dieser Stelle - immerhin fand unsere Mannschaft dann doch ins Spiel, das weitgehend ausgeglichen gestaltet werden konnte. Unsere Abwehr stand insbesondere in der Innenverteidigung recht sicher, aber gleiches gilt halt auch für die Abwehr der Gastgeber. So entwickelte sich ein Spiel, das hauptsächlich im Mittelfeld stattfand und immer mal wieder auch 'ne gefällige Aktion hüben wie drüben aufwies. Aber eben auch eine Reihe von Stockfehlern und vielen ungenauen Aktionen. Insgesamt war allen Akteuren das Bemühen nicht abzusprechen, doch bei einigen war die Luft richtig raus ...

 

Neben unseren beiden Innenverteidigern und ein zwei weiteren Akteuren, ist vor allen den drei eingesetzten U17-Akteuren (Moritz, Niclas und Jelto, der seine erste A-Jugendpartie gespielt hat) ein Lob auszusprechen. Schade, dass sich der Schiri in der letzten Spielminute nicht getraut hat uns den klaren Elfmeter auch zu pfeifen; aber vielleicht lag das ja auch daran, dass sich der Gefoulte vorher zwei-dreimal zu viel hat fallen lassen?! Sei es drum, dieses letzte Spiel war so ein bischen das Spiegelbild der abgelaufenen Saison - nicht ganz schlecht, aber auch nicht wirklich toll und  letztendlich fehlen die Punkte ...

 

Gespielt haben: Joshua van Osten - Fabian Kauf, Gian Luka Muskee, Erik Baumann, Jelto Gerken, Marco Tietjen, Kevin Zilke, Domenic Ponty, Moritz Klimmek, Marvin Eberhards, Marc Holler.

 

Eingewechselt: Ole Pasbrig, Mirko Apsel, Niclas Busch, Thomas Papyrin.

 

>> hier geht's zum Zeitungsbericht

 

Ich wünsche allen viel Erfolg für die Zukunft (innerhalb und ausserhalb des Fussballplatzes), viel Spass beim Kicken, und erst einmal schöne Sommerferien!