Individuelle Fehler führen zu einfachen Gegentoren!

 

VSK U19 - SV Ramlingen-Ehlershausen  2 : 3  (0:1)

 

Nach der erneuten Heimniederlage gegen einen Mitabstiegskonkurrenten dürfte der Klassenerhalt für unsere U19 langsam in die weite Ferne rücken. Nicht nur die Niederlage, sondern die Art und Weise wie verloren wurde, lässt dabei nicht viel Hoffnung für die kommenden Partien.

 

Von Beginn an fehlte in unserer Mannschaft der letzte Wille Zweikämpfe anzunehmen, sich frei zu laufen und den Ball zu fordern, und dieses Spiel unbedingt gewinnen zu wollen (jedenfalls sah es so aus)! So mussten wir dann auch einfachste Gegentore hinnehmen. In der 25. Minute war André nicht auf dem Posten, so dass der Ramlinger Kapitän das Leder annehmen und an Aaron vorbei ins Tor lupfen konnte. Viel mehr gibt es auch nicht aus dieser Halbzeit zu berichten!

 

In der zweiten Spielhälfte war zumindest das Bemühen erkennbar. Aber ein Aussetzer von Jonas an der Mittellinie führte dann schon bald zu einem schnellen, nahezu unbedrängten Gegenstoss, den erneut der Mannschaftsführer der Gäste zum 2:0 ausnutzen konnte (55. Min). Kurz darauf konnte sich Erik an der gegenerischen Torauslinie einen Ball erkämpfen und Lennard gelang aus dem Nichts heraus der Anschlusstreffer (60. Min). Damit ging ein Ruck durchs Team und so fiel dann sogar urplötzlich auch noch der 2:2-Ausgleichstreffer. Marc war mit einer knallharten Direktabnahme in den Torwinkel nach einer Ecke erfolgreich (63. Min)! Und eigentlich sollte das Spiel jetzt kippen, aber dann wurde der Ball von Lennard an der Mittellinie vertändelt ... und wie beim 0:2 konnte der Ramlinger Kapitän auf Aaron zulaufen und zur erneuten Führung einschiessen (78. Min). Anschliessend war dann kein Aufbäumen mehr erkennbar - es ging letztendlich nur noch darum, das Spiel mit Anstand über die Bühne zu bringen ... was gerade eben so gelang!!

 

Keine Ahnung, ist irgendwie der Wurm drin. Aber auch wenn uns das Erfolgserlebnis fehlt, dürfen wir uns durch Undiszipliniertheiten nicht noch zusätzlich schaden. Ich denke, wir alle sollten die Saison mit Anstand zuende bringen!!

 

Gespielt haben: Aaron Globisch - André Bussmann, Jonas Piepenbrink, Lennard Uhlhorn, Erik Baumann, Marco Tietjen, Sven Tröger, Gian Luka Muskee, Kevin Zilke, Marvin Eberhards, René Hinrichs.

 

Eingewechselt: Domenic Ponty, Marc Holler und Fabian Kauf (Joshi van Osten ist nicht eingesetzt worden).